Maibaumtafeln

Soldaten-Kameradschaftsverein

Diedorf 1908 e.V.

Die aktuellen Maibaumtafeln (Zunft- und Vereinstafeln) wurden 2003 von Willi Schmid konzipiert und in die Realität umgesetzt. Nach verschiedenen Vorentwürfen wurden erst Maße und Form der Kunstschmiedeteile (Ausleger und Rahmen um die Tafeln) festgelegt. Um die Zünfte symbolisch mit Bayern und Diedorf zu verbinden erhielt jede Zunfttafel oben ein blau / weißes Himmelsband, außerdem steht es unten auf einem rot / weißen Diedorfer Wappengrund.

Die meisten Zunftzeichen wurden von den Entwürfen des Georg Wirnharter übernommen und in die neue Wappenform umgezeichnet. Zwei Zunftzeichen (Bank und KFZ / Verkehrswesen) zeichnete Schmid neu.

Nach diesem Schritt erstellte er für jedes Zunftzeichen eine Datei mit der die einzelnen Tafeln aus Alublech ausgeschnitten wurden. Die Grundierung der rohen Alutafeln, das Bemalen des oberen blau / weißen Bandes und des Wappengrundes erfolgte ebenfalls von Willi Schmid. Die innen liegenden Zunftzeichen bemalte der Steppacher Maler Gerhard Geis und Schmid brachte abschließend im Spritzverfahren noch einen Klarlack zur Wetterfestigkeit auf.

Siehe auch:

Link zur Maibaumseite der Marktgemeinde Diedorf

Link zu einem Zeitungsartikel von der Maifeier 2004

Ausleger mit Zunfttafel

Alle aktuellen Zunftafeln

Vereinstafeln am Kranz